Historie des Vereins

zurück

 

1909 gegründet als "Gartenbauverein für Schwartau und Umgebung" und dem "Verband der Gartenbauvereine für das Fürstentum Lübeck" beigetreten.

Der erste Vorstand bestand aus den Gartenfreunden:

Vorsitzender Hr. Schulte

Schriftführer Hr. Kahns

Kassenwart Hr. Jensen

Weitere Vorsitzende im Laufe der Jahre

Kahns, Troulsen, Ottens, Kentrat

(hier ist leider keine zeitliche Zuordnung möglich)

Danach kamen die folgenden Vorsitzenden

1933 Johs. Sach

1940 Rudolf Jäde

1949 Hans Boldt

1960 Alfred Lämmerhirt

1968 Rudi Prell

2000 Willi Tilsner

2008 Kurt Ostermann

2016 Jens-Peter Tietjen

 

1961 - erfolgt die Umbenennung in „Kleingärtnerverein Bad Schwartau e. V.“ und der Verein gibt sich eine neue Satzung.

 

1975 - Das Gelände Moorwischpark wird gepachtet und zu einer Kleingartenanlage erschlossen

 

1985 - 25-jähriges Jubiläum Kolonie Küsterholz

 

30.09.1989 - 80jähriges Vereinsjubiläum.

 

1998 - Auszeichnung der Kolonie "Moorwischpark" als

"Umweltfreundliche Kleingartenanlage".

 

1999 - Auszeichnung der Kolonie "Hühnerfarm"

als "Umweltfreundliche Kleingartenanlage".

18.9.1999 - Der Kleingärtnerverein Bad Schwartau e.V. feiert sein 90jähriges Vereinsjubiläums.

 

2000 - Gartenfreund Prell, Mitglied seit 1951, tritt aus Altersgründen zurück und wird Ehrenvorsitzender. 

- die Kolonie "Moorwischpark" wird 25 Jahre alt.

 - Auszeichnung der Kolonie "Küsterholz" als

"Umweltfreundliche Kleingartenanlage"

 

2001 – zweite Auszeichnung der Kolonie "Moorwischpark" als

"Umweltfreundliche Kleingartenanlage"

 

2002 – zweite Auszeichnung der Kolonie "Hühnerfarm" als

"Umweltfreundliche Kleingartenanlage"

 

2004 – zum dritten Mal erhält die Kolonie "Moorwischpark" die Auszeichnung zur

"Umweltfreundliche Kleingartenanlage"

und wurde gleichzeitig mit dem "silbernen Blatt", die höchste Auszeichnung welche 

in Zusammenarbeit des Landesbundes mit dem Land Schleswig Holstein

verliehen werden kann, geehrt.

 

2005 - verstarb der Ehrenvorsitzende Rudi Prell

- die Kolonie Moorwischpark wird für den Bundeswettbewerb 2006 (Motto = Kleingärten im Städtebau) vorgeschlagen

- die Kolonien "Küsterholz" und "Hühnerfarm" erhalten die Auszeichnung zur

"Umweltfreundlichen Kleingartenanlage" und damit verbunden

das "silberne Blatt"

 

2006 - Peter Strzelczyk übernimmt das Amt des Vorsitzenden im "Kreisverband Ostholstein"

- der Verein gibt sich auf einer Mitgliederversammlung eine neue Satzung.

- das Vereinshaus in der Kolonie "Auf der Wasch" wird an das öffentliche Klärnetz angeschlossen. An den Kosten dafür beteiligt sich die Stadt Bad Schwartau mit ca.19000 €

- die Kolonie "Moorwischpark" erringt in Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Schwartau im Bundeswettbewerb "Gärten im Städtebau" den dritten Platz.

 

 

2007 - nach 21 jähriger Tätigkeit als stellvertretender Vorsitzende tritt Peter Strzelczyk zurück, um sich seinen neuen Aufgaben als Kreisvorsitzender widmen zu können.

Kurt Ostermann wird einstimmig zum neuen stellvertretendem Vorsitzenden gewählt.

 

2008 - nach 2 Amtsperioden (8 Jahren) legt Willi Tillsner sein Amt als 1. Vorsitzender nieder. Seine Nachfolge tritt Kurt Ostermann (vorher stellv. Vorsitzender) an.

Zum neuen stellv. Vorsitzenden wird Wolfgang Plath gewählt.

2016 - Kurt Ostermann legt nach 8 Jahren Amtszeit sein Amt als 1. Vorsitzender nieder.                                                                                          Die Nachfolge tritt der Gartenfreund Jens-Peter Tietjen an.

Zum neuen stellv. Vorsitzenden wird einstimmig Kurt Ostermann gewählt.

 

Letzte Änderung: 27.03.2017
©Kleingärtnerverein Bad Schwartau e.V.